01. Juli, 12Uhr: Gegen rechte Hetze in Mainz!

Am Sonntag, den 01. Juli wollen um 13:00Uhr wieder Rechtspopulisten und Rechtsradikale in Mainz auf den Helmut-Kohl-Platz gehen. Dies passiert leider nicht zum ersten Mal. Seit Mitte März versammelt sich alle zwei Wochen eine Gruppe unter dem Namen „Beweg was Deutschland“, die nichts anderes macht, als rassistische Hetze zu verbreiten. Deshalb möchten wir uns um 12:00Uhr auf dem Petersplatz treffen, um effektiv gegen die Rechten protestieren zu können!

Der Ton innerhalb der Gruppe hat sich bei ihrer letzten Kundgebung nochmal deutlich verschärft. So wurde beim „Tag der Patrioten“ in Mainz gesagt es würde ein Genozid am deutschen Volk stattfinden, aktuell würde Deutschland den Abschaum Afrikas zu sich aufnehmen und die Einwanderungspolitik führe zum Untergang der weißen Bevölkerung. (Alles nachzuhören in ihren Live-Streams, die sie jedes Mal von ihren Demos machen und auf ihrer Facebook-Seite speichern)

Die Gegenproteste haben in Mainz leider massiv an Zulauf verloren, gerade bei ihrer letzten Veranstaltung konnten sie fast ungestört ihre Hetzreden abhalten. Deshalb hier der dringende Aufruf an alle Antifaschist*innen in Mainz und Umgebung. Kommt am Sonntag, den 01. Juli am besten vor 13:00Uhr zum Helmut-Kohl-Platz und zeigt den Braunen, dass sie in Mainz nichts verloren haben!

Menü