Heute ist unser neues Soli T-Shirt, welches in zusammenarbeit mit OPOR Streetwar entstanden ist, erschienen.

Der Erlös dieser Soli Shirts geht zur Hälfte an kurdische Genoss*innen aus dem Rhein-Main Gebiet, die aktuell massiver Repression ausgesetzt sind. Durch diverse Verbote von kurdischen Vereinen und Symbolen, sind unsere Freund*innen ständiger Strafverfolgung ausgesetzt.

Die andere Hälfte geht an den Infoladen Cronopios in Mainz. Dieser Infoladen ist recht klein, jedoch ist er der einzige Laden im Mainzer Zentrum, der von linken Aktivist*innen in Selbstverwaltung gestaltet wird. Durch die sehr hohen Mieten in Mainz, ist es kaum möglich neue linke Räume zu erschließen und selbst der kleine Infoladen muss viel Miete bezahlen, um überhaupt existieren zu können.

Kauft euch deshalb diese T-Shirts und zeigt euch solidarisch!

Menü