Remagen Nazifrei!

Am Samstag den 16.11.2019 werden wieder einmal die Nazis rund um das verbotene “Aktionsbüro Mittelrhein” und die Partei “Die Rechte” durch Remagen marschieren um der Toten im Rheinwiesenlager zu gedenken und dieses als einen “Holocaust an den Deutschen” zu propagieren. Für uns ist es klar, dass dieser Geschichtsrevisionismus, Antisemitismus, Nationalismus und Rassismus nicht ungestört bleiben darf!
Desshalb gibt es bei unserem nächsten OAT am 14.11. einen Mobivortrag zu den Protesten rund um den “Gedenkmarsch” und seiner Geschichte.
Kommt deshalb zu dem Vortrag, bringt eure Freunde mit und beteiligt euch bei den vielfältigen Gegenaktionen die es am Samstag geben wird!
Holen wir uns die Straße zurück und lassen die Faschisten hier nicht weiter Fuß fassen.

No Pasaran!

Menü