Am 18. Januar 2020 plant die Kameradschaft Rheinhessen eine Kundgebung zum Jahrestag der Reichsgründung 1871 um 15:00 Uhr auf dem Alzeyer Parkdeck über der Tiefgarage. Unter dem Titel „Ein Volk, Ein Reich, Ein Vaterland“ hetzen sie gegen Minderheiten und alle, die nicht bereit sind ihr rechtes Weltbild zu übernehmen.

Wir werden ab 14:30 Uhr auf dem Parkdeck eine Gegenkundgebung unter dem Motto “Solidarität statt Nationalismus” mit anschließender Demonstration von Fridays for Future für einen internationalen Klimaschutz abhalten.

An diesem Tag kommt es auf uns alle an, dem Hass der Nazis unsere Solidarität entgegen zu setzen und in großer Masse unseren Protest auf die Straße zu tragen. Als ein breites Bündnis aus Verbänden, Künstler*innen, Akteur*innen, antifaschistischen Aktivist*innen, Klimaschützer*innen und engagierten Privatpersonen werden wir für eine offene und gerechtere Gesellschaft einstehen.

Lasst uns da wo Grund- und Freiheitsrechte eingeschränkt werden, laut und bunt zeigen, dass wir für Offenheit und Klimagerechtigkeit stehen, dass wir zusammenhalten und uns von der rassistischen Hetze nicht spalten lassen.

Darum erscheint zahlreich mit Familie und Freund*innen und teilt diesen Aufruf mit allen Menschen die wie wir nicht möchten, dass rechter Hetze in unserer Umgebung eine Plattform geboten wird.

Menü