Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Der nahe Osten, so anders, so fern?

14. November @ 19:00 - 22:00

Der Vortrag gibt einen Überblick zur gesellschaftspolitischen Situation
in Ostdeutschland im Spannungsfeld zwischen 30 Jahre Systemumbruch
und den Wahlerfolgen der AfD. Im Zentrum steht die Frage, weshalb und
auf welche Weise die politische Kultur in Ostdeutschland bis heute
anders geblieben ist, und wie die extreme Rechte davon profitiert. Nicht
zuletzt wird es darum gehen, wie eine eigenständige ostdeutsche
Demokratieerzählung aussehen könnte und wie eine aktive
Zivilgesellschaft gestärkt werden kann.

Vortrag von David Begrich, Miteinander – Netzwerk für Demokratie und Weltoffenheit in Sachsen-Anhalt e.V.
mit anschließender Diskussion
Wann: 14. November, 19 Uhr
Wo: Walpodenstraße 10, Mainz, Heinrich Böll Stiftung RLP

Eintritt frei.

Ausschlussklausel:
Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die extrem rechten Parteien oder Organisationen angehören, der extrem rechten Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch sexistische, rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen.

Details

Datum:
14. November
Zeit:
19:00 - 22:00
Website:
https://www.facebook.com/events/2422920847989736

Veranstaltungsort

Heinrich Böll Stiftung RLP
Walpodenstraße 10
Mainz, 55116 DE
+ Google Karte
Menü